Fünf Tipps, um Flugmeilen zu sammeln


Flugmeilen sammeln ist leichter, als viele vielleicht denken. Es ist selbst dann möglich, die Meilen zu ergattern, wenn man selbst eigentlich gar nicht fliegt. Jetzt gibt es hier fünf tolle Tipps, wie man Flugmeilen, wie etwa von Miles and More sammeln kann. Dabei sollte im Vorfeld immer berechnet werden und natürlich ist es wichtig, die Meilen nicht einfach verfallen zu lassen. Denn die Flugmeilen haben ein Verfalldatum, das nie überschritten werden sollte.

Was sind Flugmeilen?

Ähnlich wie bei Paypack und Co. lassen sich auch Meilenpunkte für Flüge sammeln. Selbst wenn man noch nie in einem Flugzeug gesessen hat, ist es möglich die Meilen zu sammeln. Und zwar geht das bei bestimmten Aktionen. Wichtig ist aber auch, dass der Unterschied erkannt wird. So gibt es auf der einen Seite Statusmeilen. Diese gibt es immer, wenn der Flug tatsächlich erfolgt ist. Die Prämienmeilen gibt es dann auf Aktionen im Alltag.

Tipp 1: Beim Einkaufen Punkte erhalten

Wer eine Miles and More Kreditkarte besitzt, kann beim Einkaufen, die begehrten Flugmeilen sammeln. So kann man zum Beispiel bis zu 30.000 Meilen allein beim Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrages erhalten. Hier gilt aber, genau hinzuschauen. Im Notfall kann man sich beim Verkäufer Auskunft einholen, ob es tatsächlich der Fall ist. Weiterhin lassen sich beim Abschluss neuer Versicherungen oder bei Bankprodukten Meilen sammeln.

Tipp 2: Reisen mit der Familie

Wer eine Karte hat, kann schon im Vorfeld die Flugmeilen berechnen. Das sollte er besonders dann tun, wenn er mit der Familie verreist. Selbst bei Reisen mit Freunden sollte man darauf achten, dass die Meilen auf ein Konto verbucht werden.

Tipp 3: Sachprämien sind Tabu

Überaus sinnvoll ist es, auf Sachprämien zu verzichten. Natürlich wird man den Besitzer der Meilen anlocken wollen, aber das ist eine Prämie, auf die man verzichten sollte. Es ist viel sinnvoller, die Meilen für besondere Flüge zu verwenden. So kann der Vielflieger Upgrades auf Reisen bekommen, wenn er ausreichend Flugmeilen gesammelt hat.

Tipp 4: Buchungssysteme

Menschen, die sich bereits auf dem Gebiet der Meilen auskennen, werden ganz bestimmt auf Fuel Dumps setzen oder auch Error Fares. Diese Flugarten sind verwirrend für das Buchungssystem. Dadurch werden besondere Flugsegmente hinzugebucht und der Verbrauch des Treibstoffs wird verringert. Das Buchungssystem zu seinen Gunsten auszunutzen ist eine perfekte Sache, um mehr Meilen zu bekommen.

Tipp 5: Günstig fliegen aufgrund verschiedener Abflugorte

Es ist gut zu wissen, dass der Abflugort wichtig ist, um günstig zu fliegen. Das ist aber sehr gut, wenn man regulär fliegen möchte. Wer sich bereit erklärt, sogar in ein anderes Nachbarland zu fahren, um einen Interkontinentalflug durchzuführen, wird sehen, dass es sich finanziell rentiert. Diese Flüge sind beispielsweise in Amsterdam günstiger als in Deutschland.

Wer Flugmeilen sammeln will, hat verschiedene Optionen. Es gibt zahlreiche Systeme, wie das Miles and More sammeln oder auch die Meilen von Lufthansa. Bei Miles and More sammeln wird es eine große Ausbeute geben, mit der man dann auch den einen oder anderen Flug bezahlen kann. Selbst eine Kreditkarte ist ganz einfach möglich um die Flugmeilen zu sammeln. Im Vorfeld gibt es immer die Möglichkeit die Flugmeilen zu berechnen.

Meilen sammeln – Miles & More


Sammelst du Flugmeilen? Weißt du, dass Miles and More Programm der Lufthansa zum bekanntesten in Deutschland gehört?

Natürlich gibt es Meilen fürs Fliegen, aber auch bei einer großen Anzahl interessanter Partner aus unterschiedlichsten Branchen.

Erfahre mehr und beginne mit dem Meilen sammeln!

Read More…

Copyright flugmeilen-sammeln.de 2018
Shale theme by Siteturner